Wir über uns
Rudolf-Wilhelm Pieper mit Frau

Das Bestattungshaus Pieper ist ein Familienbetrieb mit langer Tradition. In Hagen-Hohenlimburg führt Rudolf-Wilhelm Pieper das Unternehmen nun in der dritten Generation. Tradition bedeutet für die Familie Pieper auch sich zu ändern und den Anforderungen an den modernen Bestatter gerecht zu werden. Der Aufgabenbereich hat sich über die Jahre verändert: Neben den herkömmlichen Tätigkeiten die bei einer Bestattung anfallen und stets sorgsam, fachgerecht und verlässlich ausgeführt werden, ist die Korrespondenz mit den Behörden, die fachliche Beratung bei der Auswahl des Sarges, der Urne und des stilvollen Blumenschmucks wichtig. Wenn es um die Regelung der Bestattungsvorsorge geht ist ebenso kaufmännische Kompetenz wie persönliches Einfühlungs-vermögen gefragt.
Die Familie Pieper steht Ihnen jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, sei es im Hause Pieper oder bei Ihnen zu Hause.

Rudolf-Wilhelm Pieper
"Der Tod gehört zum Leben dazu" sagt Rudolf-Wilhelm Pieper, dem der Beruf des Bestatters aus dem elterlichen Betrieb schon von Kindesbeinen an vertraut ist. Mittlerweile kann der Tischlermeister auf eine über 50-jährige Berufserfahrung zurückblicken.
Christa Pieper
Christa Pieper, ausgebildete Bürokauffrau, ist seit 40 Jahren im Familienbetrieb an der Seite ihres Ehemannes tätig und steht ihnen, den Angehörigen, ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite.
Nicole Pieper-Rützel

Nicole Pieper-Rützel ist ebenfalls seit ihrer Kindheit mit den Abläufen in einem Bestattungsunternehmen vertraut. Mittlerweile ist die ausgebildete Industriekauffrau in dem Betrieb ihrer Eltern beschäftigt und selbst Bestatterin. Im Jahr 2001 schloss sie ihre Ausbildung zur fachgeprüften Bestatterin vor der Handwerkskammer Düsseldorf ab.